Sprache:DeutschEnglish
Suche:

Fruchtbarkeitstest

Was lässt sich mit dem viola Fruchtbarkeits-Test feststellen?
Der Fruchtbarkeits-Test bestimmt den Zeitpunkt der Ovulation (Eisprung) und damit die fruchtbaren Tage der Frau.

Wie funktioniert dieser Test?
Die Konzentration des LH (luteinisierendes Hormon, löst die Ovulation aus) steigt vor jedem Eisprung an. Das Maximum ist ca. 24 – 48 Stunden vor der Ovulation erreicht und wird daher als frühzeitiger Indikator für das Einsetzen der fruchtbaren Tage verwendet. Der Test misst die LH-Konzentration im Harn.

Wie wird der Test durchgeführt?
Der Teststab wird für zwei bis drei Sekunden in den Harnstrahl gehalten. Das Ergebnis lässt sich nach wenigen Minuten ablesen. Die fünf Teststäbe in der Testpackung sollten an fünf aufeinander folgenden Tagen verwendet werden. Der Zeitraum der Testdurchführung lässt sich mit der beiliegenden Drehscheibe  optimal bestimmen.

Was sagt mir das Ergebnis?
Die obere Linie (Kontrolllinie) zeigt Ihnen an, dass der Test richtig durchgeführt wurde. Erscheinen zwei Linien und ist die obere Linie (Kontrolllinie) stärker als die untere, sind die fruchtbaren Tage noch nicht erreicht. Ist die untere Testlinie gleich stark oder stärker ausgeprägt als die Kontrolllinie, ist ein LH-Maximum erreicht und die Ovulation tritt innerhalb der nächsten 24 – 48 Stunden ein.

Wann ist die ideale Zeit für eine Empfängnis?
Nach dem Eisprung sind die Eizellen nur 12 bis 24 Stunden befruchtungsfähig. Samenzellen können hingegen, sofern sie die Gebärmutter oder Eileiter erreichen, drei bis sieben Tage überleben. Der Erfolg versprechende Zeugungsakt sollte also vor oder spätestens zum Zeitpunkt der Ovulation erfolgen.

 

Wo erhalte ich den Test?
Den Fruchtbarkeitstest erhalten Sie im Wabosan-Webshop.

Inhalt:

5 Teststäbe in Folienverpackung

Testscheibe

Gebrauchsanleitung

Probenart: Urin

Methodik: Immunologischer Schnelltest

Nachweis: Zeitpunkt der Fruchtbarkeit

Bestellnr: 972077